Seit der Reaktorkatastrophe von Fukushima 2011 setzt Deutschland verstärkt auf die Energiegewinnung aus regenerativen Quellen. Die dadurch bedingten Eingriffe ins Landschaftsbild sind teilweise erheblich. Mancherorts regt sich Widerstand. Eine Fotodokumentation.